Service ☎ 0241 - 51 54 74 79

Türschloss für Haus Wohnung Büro Geschäft

Schlossmontage Reparatur Schloss auswechseln

Türschloss reparieren oder erneuern

Wir reparieren, erneuern und montieren fast jedes Schloss der Haustür, Wohnungstür, Zimmertür und Garage. Ob defekt oder überholungs- wartungsbedürftig, wir sorgen für Funktion und Ersatz, in Aachen und Städteregion.

Schlosswechseln - austauschen

Der Austausch eines alten Schlosses ist bei passenden Schlossmaßen kein großer Zeitaufwand. Und sollte es sich um ein ungewöhnliches Schlossmaß handeln, kann mit einem provisorischen Schloss die Wartezeit der Schlossbestellung überbrückt werden. Meine Schlosslieferanten haben die meisten Modelle/Sorten vorrätig.

Ich helfe auch gerne, wenn ein Schloss am Schrank, Kleiderschrank oder Wohnzimmerschrank nicht mehr geschlossen oder geöffnet werden kann. Auch ein abgebrochener Schlüsselrest der im Schloss steckt, ist keine unlösbare Aufgabe.

Selbstverriegelnd mit Antipanik-Funktion

Wilka-Schloss ist selbstverriegelnd mit Anti Panik Funktion Es ist möglich, ein vorhandenes einfaches Schloss gegen ein Sicherheitsschloss auszuwechseln. Dieses Schloss verriegelt automatisch wenn die Tür zugezogen wird. Es brauch also nicht mit dem Schlüssel abgeschlossen zu werden. Durch die Anti-Panik-Funktion kann die Tür von innen bequem mit der Klinke, also dem Türdrücker aufgemacht werden. Von außen wie gewohnt mit dem Schlüssel. Das hier abgebildete Wilka-Schloss erfüllt die Anforderung nach DIN 18251-1, Klasse 3, Falle und Riegel vernickelt.

Abschließbarer Falle

Wilka-Einsteckschloss mit abschließbarer Falle Auch ein Einsteckschloss mit abschließbarer Falle bringt mehr Sicherheit. Denn schon beim ersten Abschließen wird die Falle gegen Zurückdrücken gesperrt. Das hier abgebildete Modell ist ein VDS Kl. B zertifiziertes Wilka-Einsteckschloss, DIN 18251-1, Klasse 4, Falle und Riegel aus Stahl. Die Falle sperrt schon beim ersten Abschließvorgang.

Wenn die Wohnung für längere Zeit verlassen wird, sollte noch ein zusätzlicher Schutz verwendet werden. Bewährt hat sich der Panzerriegel. Mehr Info finden Sie unter folgendem Link:

Wohnungstür-Einsteckschloss

Türschloss für WohnungstürDas Einsteckschloss wird in die Schlosstasche eingesetzt und mit zwei Schrauben am Schloss-Stulp befestigt. Das Einsteckschloss wird über den Zylinder mit einem Zylinderschlüssel auf- und zugeschlossen bzw. verriegelt. Es ist geeignet für die Haustür, Wohnungstür, Korridortür, Kellertür, Bürotür, Nebentür und als Zimmertürschloss. Das gängige Maß ist 72-55-8, in DIN recht und links.

Rohrrahmen- Schwenkriegel- Hakenriegelschloss

Das Rohrrahmenschloss wird verwendet an Metalltür, Aluminiumtür, Rohrrahmentür und Eisentür.

Ein Schwenkriegelschloss ist die für Metalltür, Alutür, Tür mit schmalem Rahmen und Glastür mit Rahmen gedacht.

Das Hakenriegelschloss für die Schiebetür und an Türen wie das Schwenkriegelschloss.

Schlösser für die MetalltürAn eine Metalltür kommt unter anderem ein Rohrrahmenschloss, Schwenkriegelschloss und Hakenriegeschloss zum Einsatz. Diese Schlossarten eignen sich als Hauptschloss und als Zusatzschloss. Die Montage eines Zusatzschlosses, wie das eines Schwenkriegel- oder Hakenriegelschlosses sollte vom Fachmann montiert werden, da eine präzise Montage erforderlich ist. Denn es muss eine Schlosstasche sowie die Lochung für den Zylinder ausgearbeitet werden. Auch ist meist das Anbringen einer geeigneten Schutz-Rosette/Beschlag erforderlich. Zu beachten sind die Schlossmasse, das Dornmaß und Entfernungsmaß sowie die Türdicke, für die passgenaue Bestimmung der Zylinderlänge in Verbindung mit der Stärke der Schutzrosette oder einem Schutzbeschlag.

Garagentorschloss

Garagentorschloss für zwei Quer-StangenGaragentorschloss für eine Verschluss-StangeGaragentorschlösser sind in den verschiedensten Bauarten erhältlich. Hier abgebildet: für zwei Quer-Verschlussstangen und für eine Verschlussstange, am Garagenschwingtor.

Das Kastenschloss mit Ziehknopf

Kastenschloss für die Eingangstür und HauseingangstürDas Kastenschloss / Ziehknopfschloss ist an älteren Türen verbaut worden. Wegen der Beschaffenheit der alten Türen ist man auf die Konstruktion des Kastenschlosses angewiesen, denn ohne Änderungen an Tür und Zarge kann kein modernes Einsteckschloss montiert werden. Kastenschlösser werden nur noch in Ausnahmen hergestellt und werden wohl in absehbarer Zeit nicht mehr produziert.

Das FH-Schloss für die Feuer hemmende Tür

Schloss für feuerhemmende TürDas FH-Türschloss ist wegen der speziellen Konstruktion für feuerhemmende Türen, Feuerschutztüren geeignet. Solche Türen sind aus Brandschutz-Gründen oft in Bereiche Keller oder Dachgeschoss zu finden und sollen den feuergefährdeten Hausbereich vom Wohnbereich/Hausflur abtrennen. Zu einem FH-Türschloss gehören auch die entsprechenden Beschläge!

Das Zusatzschloss

Zusatzschloss mit in weiß, braun und silber für Wohnungstür und HaustürDas Zusatzschloss mit oder ohne Sperrbügel wird oberhalb vom Hauptschloss montiert und dient als zusätzliche Sicherheit der Tür. Der Einsatz eines Zusatzschlosses mit Sperrbügel erlaubt es, die Tür gefahrlos einen Spalt breit zu öffnen und gegen Aufdrücken zu sichern. Ein Zusatzschloss, auch Kastenschloss / Kastenriegelschloss genannt, wird innen auf die Tür geschraubt und kann von außen über einen Außenzylinder bedient werden. Es kann an die Wohnungs- Haus- oder Nebentür angebracht werden.

Rheinische Kastenschloss

Das Rheinische Kastenschloss für Keller und TorDas hier abgebildete Rheinische Kastenschloss findet man an Kellertüren, Waschküchentüren und Schuppen. Die Konstruktion ist recht simpel. Ohne nachträglichen Einbau einer Sicherung ist dieses Schloss sehr einfach zu öffnen und bietet daher keinerlei Sicherheit. Auch von Nachteil ist, dass zu diesem Schloss ein besonders langer Schlüssel gehört, der sicher nicht an den normalen Bund für die Hosentasche gehört. Deshalb sollte auf ein Rheinisches Kastenschloss mit Profilzylinder-Lochung zurückgegriffen werden.

Haustürschloss 92x65mm

Haustür-Einsteckschloss 92-65-10Dieses Haustürschloss hat die besonderen Maße 92-65-10mm, Entfernung, Dornmaß und Nuss.

Das Zimmertürschloss

für die ZimmertürDas Zimmertürschloss wird auch Buntbartschloss genannt, weil es mit einem Buntbartschlüssel bedienst wird. Diese Schlossart ist vollkommen unsicher und sollte deshalb nur innerhalb eines Gebäudes verwendet werden - an der Küchentür, Schlafzimmertür, Badezimmertür, Toilettentür, Speisekammertür, Wohnzimmertür, oder unwichtigen Kellertüren und Mülltonnenraum.

Die Mehrfachverriegelung

Mehrfachverriegelung von GU, KFV, FUHR oder Schüco mit Röllchen, Bolzen, Riegel/Schwenkriegel.

Verriegelung mit mehreren Riegeln, Bolzen, Haken oder Fallen An Haustüren und Wohnungstüren werden oft Mehrfachverriegelungen - auch Mehrpunktverriegelungen genannt - eingesetzt, wodurch eine Verriegelung der Tür an mehreren Punkten durch einen Schließvorgang am Hauptschloss erreicht wird. Wenn eine Mehrfachverriegelung nur noch schwer oder gar nicht mehr bewegt werden kann, liegt es oft daran, dass die Verriegelungsbolzen beim Schließvorgang nicht frei beweglich sind und unter Spannung an den Schließblechen reiben. Dieser Druck überträgt sich auf das Schlossgetriebe im Schlosskasten und den darin befindlichen Zahnrädern. Eine dauernde Belastung des Schlossgetriebes, der Schlossmechanik und der Zahnräder führt zu schneller Alterung der Mehrfachverriegelung. Schon der kleinste Bruch eines solchen Zahnrads oder eine Beschädigung hat zur Folge, dass die Mehrfachverriegelung blockiert. Grund dafür ist meistens eine verzogene Tür und die mangelnde oder schlechte Schlosspflege. Deshalb sollte eine Mehrfachverriegelung regelmäßig nachgesehen und gepflegt werden.

Schlossdefekte und die möglichen Ursachen

Tür schließt nicht, geht wieder auf: Wenn eine Tür nicht mehr richtig schließt, also das Schloss nicht einschnappt und immer wieder aufspringt, von alleine aufgeht, ist eine Einstellung und/oder Nacharbeit erforderlich. Auch wenn die Tür beim Zuziehen klemmt oder festhängt muss nachgearbeitet werden.

Das Schloss klappert oder wackelt: Geräusche wie Klappern kann durch lose Teileverursacht werden. Wenn das Schloss wackelt oder rappelt, ist eher der schlechte Sitz verantwortlich. Manchmal haben sich auch Gewinde/Schrauben gelöst. Durch nachjustieren, befestigen oder erneuern der Schlossbefestigung sollten diese Problem zu lösen sein.

Lässt sich schwer abschließen, hängt fest: Sollte die Falle und der Riegel einwandfrei funktionieren, einfacher ausgedrückt, wenn der schräge Schnapper und der rechteckige Bolzen/Schließbolzen leicht beweglich sind, muss an der Schlossgegenseite, dort wo diese Teile hineingreifen, ausgearbeitet werden. Zuvor muss festgestellt werden, ob die Tür durchhängt, also abgesackt ist.

Verbeult, verzogen schief: Durch massive Eingriffe wie Auftreten, Aufhebeln oder sonstige Gewalt, kann ein Schloss so sehr schief, verbeult oder verzogen sein, dass nur noch ein Schlosswechsel hilft. Beim Ausbauen des Schlosses muss eine Beschädigung der Schlosstasche möglichst vermieden werden, weil sonst ein sichtbarer Schaden ausgebessert werden muss.

Verschluss-Verschlussbolzen greift nicht: Sollten der oder die Bolzen am Schloss festsitzen oder nicht mehr greifen, dürfen sie nicht gewaltsam bewegt werden. Um einen Schlossschaden zu vermeiden, kann durch das Einstellen der Schließbleche versucht werden, die Beweglichkeit der Schließ- Verriegelungsbolzen wieder zu erreichen.

Seit über 27 Jahren in Aachen für Schloss an Tür und Tor

Sicherheitstechnik Bosseler ist seit mehr als 27 Jahren in Aachen und der Region Schlossfachdienstleister für Tür und Tor im Privatbereich, Laden & Geschäftstür.

Zu den heutigen Standards der Verschlusssysteme gehört natürlich auch ein zuverlässiger Service. Spätestens wenn eines dieser Systeme nicht mehr funktioniert, ist ein schneller und fachlicher Kundendienst unerlässlich. Um solch einen Kundendienst anbieten zu können, ist bei der heutigen Vielfalt an Produkten ein gut sortiertes Lager und enger Kontakt zu Schlosslieferanten notwendig, damit zeitnah Ersatz geliefert werden kann.

Die verwendeten Ersatzteile sind in der Regel Originalprodukte der jeweiligen Hersteller. Alternativ muss in manchen Fällen auf andere Zulieferer zurückgegriffen werden. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Schlosshersteller die Produktion von Ersatzteilen eingestellt hat. Sollte ein Verschlusssystem veraltet sein, und eine Ersatzteilbeschaffung nicht mehr möglich ist, kann in den meisten Fällen ein anderes Schloss eingearbeitet werden.